Jän 2018 

FF Sparbach

FF Sparbach

Am Freitag, den 19. Jänner fand unter der Leitung von Kommandant OBI Heinrich Holzer die 129. Ordentliche Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Sparbach, im Hotel-Restaurant Höldrichsmühle statt.

Neben 17 Mitgliedern aus der Aktiv- und Reservemannschaft konnten als Ehrengäste Bgm. Mag. Erich Moser sowie der Leiter des Verwaltungsdienstes des BFKDO VR Reinhard Hornig, AFKDT-Stv. ABI Kurt Raitmar, UAKDT HBI Franz Sittner jun. und der KdtStv. der Feuerwehr Weissenbach, BI Franz Sulzer Jun. begrüßt werden.
Nach einer Gedenkminute an unseren verstorbenen Kameraden Franz Vogl, erteilte Kommandant Holzer der Verwaltung das Wort, um den Rechenschaftsbericht über das Jahr 2017 abzulegen.

 

V Ing . Christian Reither berichtete über den Finanzstand der Wehr.

 

Nach Annahme des Kassaberichts durch die Versammlung präsentierte der Verwalter den Jahresbericht und einen Überblick über das Jahr 2017.

 

So waren 2017 bei einem Mannschaftsstand von 29 Aktiven und acht Mann Reserve 39 Einsätze abzuarbeiten. Neben der Steigerung der Einsatzzahl im Vergleich zu 2016 (34) waren mit 390 Einsatzstunden im Vergleich zu 2016 mehr als doppelt so viele Einsatzstunden zu verzeichnen.

Mit 33 technischen Einsätzen, vier Brandeinsätzen, einer Brandsicherheitswache und einem Fehlalarm lag auch hier wieder der Schwerpunkt auf technischen Einsätzen, wobei hier Arbeiten nach Verkehrsunfällen einen hohen Anteil aufwiesen. Neben Einsätzen direkt im Ortsgebiet war der zu betreuende Abschnitt der Wiener Außenringautobahn A21 ein Einsatzschwerpunkt.

Wie auch in den Jahren davor wurde 2017 ein weiterer Raum des Feuerwehrhauses, die Werkstätte, renoviert und modernisiert.

 

Insgesamt wurden 2.120 Stunden für Einsätze, Schulung und Ausbildung sowie sonstige Tätigkeiten der Feuerwehr aufgewendet.

 

Im Ausblick auf 2018 wurde auf die Notwendigkeit zur Gewinnung neuer Feuerwehrmitglieder zur nachhaltigen Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit der Wehr hingewiesen.

 

Im Anschluss wurden durch den Kommandanten für folgende Kameraden Beförderungen ausgesprochen:

Beförderung zum Oberfeuerwehrmann: Lukas Hanzl und Martin Loidl

Beförderung zum Hauptfeuerwehrmann: Kurt Eder

Beförderung zum Löschmeister: Sebastian Skof
Durch Bürgermeister Mag. Moser wurde Verwalter Ing. Christian Reither die Ehrung für 25 Jahre Dienst in der Feuerwehr mit der Überreichung einer Ehrenurkunde und Verleihung des Ehrenrings der Marktgemeinde Hinterbrühl durchgeführt.

 

In seiner Ansprache dankte Bürgermeister Mag. Moser der Wehr für die geleisteten Dienste an der Allgemeinheit und hob auch die für die Ortschaft wichtige gesellschaftliche Funktion der Wehr hervor.

Die Vertreter des Bezirksfeuerwehrkommandos, VI Hornig und ABI Raitmar, dankten für die gewohnt gute Zusammenarbeit und die erbrachten Leistungen im Jahr 2017.

Bildautor: FF Sparbach

 

Back to Top