Feb 2018 

FF Gumpoldskirchen und Wiener Neudorf

Einsatzmarathon" der FF Gumpoldskirchen zw. 06.02. und 07.02.2018

In der Zeit vom 06. Februar 2018 09:53 bis 07. Februar 2018 09:02, d.h. innerhalb von 24 Stunden, wurden wir durch die Bezirksalarmzentrale Mödling mittels Pager und auch Sirene  zu insgesamt 5 Einsätzen alarmiert.

06. Februar 2018 09:53 - Türöffnung:

Person in Wohnung gestürtzt, Türoffnung zweier Türen und Unterstützung des ÖRK

06. Februar 2018 10:10 - TUS / Infranet Alarm:

Täuschungsalarm in einem Gumpoldskirchner Industrieobjekt durch Staubentwicklung

06. Februar 2018 21:48 - Sturmschaden:

Umgefallenes Baustellenabsicherungsgitter bei der Baustelle der Volksschule Gumpoldskirchen

07. Februar 2018 06:04 - Fahrzeugbrand:

Fehleinschätzung der Anzeigerin, Rauchentwicklung durch angelaufene Standheizung

07. Februar 2018 09:02 - TUS / Infranet Alarm:

Täuschungsalarm in einem Gumpoldskirchner Industrieobjekt durch Rauchentwicklung in einer Küche

Alle Einsätze konnten wie mmer professionell abgearbeitet werden, so wurde eine Person gerettet und und grösserer Schaden konnte durch den raschen Einsatz verhindert werden.

 

 

Winterliche Einsätze für die FF Wiener Neudorf


Am 7.2.2018 rückte die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neudorf ab 8:31 Uhr zu bereits drei Einsätzen aus. Neben einer mutwilligen Brandmelderauslösung (eingeschlagener Druckknopfmelder) im Industriezentrum Niederösterreich Süd standen die Mitglieder bei einem Verkehrsunfall am SCS- Ring sowie auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Graz im Einsatz.

Am bisher aufwendigsten gestalte sich die Bergung des verunfallten VW Passat am SCS- Ring, dieser konnte nur noch mit Hilfe eines Ladekrans geborgen werden.  Bei den bisherigen Einsätzen standen neun Fahrzeuge und 21 Feuerwehrmänner im Einsatz, acht weitere befanden sich derweil im Feuerwehrhaus in Bereitschaft.

Bildautor: FF-WR-NEUDORF.AT - Derkits

 

Back to Top