Mrz 2018 

Bezirk Mödling

Feuerwehrjugend glänzt beim Wissenstest

Bronze, Silber und Gold: 97 Abzeichen für die Feuerwehrjugend im Bezirk Mödling

Bezirk Mödling (NÖ): Der Wissenstest der Feuerwehrjugend bildet jedes Jahr im Frühling den Höhepunkt der Ausbildung der jungen Feuerwehrmitglieder von zehn bis 15 Jahren. 131 Jugendliche aus dem Bezirk Mödling kamen heute, Samstag, ins Feuerwehrhaus nach Achau, um bei einer Wissensüberprüfung ihr Können zu zeigen. Alle Jugendlichen bestanden und konnten eines der begehrten Abzeichen der Stufen Bronze, Silber oder Gold mit nach Hause nehmen.  

Beim Wissenstest müssen die jungen Feuerwehrmitglieder Basiswissen aus dem Feuerwehrwesen beweisen, das sie sich ein Jahr lang in der eigenen Feuerwehr angeeignet haben: Technische Geräte müssen benannt und erklärt werden, Dienstgrade und Knotenkunde müssen beherrscht werden und eine theoretische Prüfung ist zu absolvieren. Absolutes Highlight ist allerdings eine praktische Löschübung an einem Simulator – mit echtem Feuer und Feuerlöscher.

Jede Station beim Wissenstest der Feuerwehrjugend wird von Bewertern betreut, welche die Jugendlichen prüfen. In Hinblick auf den aktiven Dienst in der Feuerwehr muss dabei Können und Leistung gezeigt werden –wenn auch die ein oder andere „Prüfungssituation“ nicht ganz so streng gehandhabt wird.

In mehreren Schwierigkeitsstufen können Feuerwehrjugendmitglieder Jahr für Jahr ihre Leistung steigern: Die Abzeichen werden erst in der Stufe „Bronze“, dann „Silber“ und schließlich „Gold“ vergeben. Für die unter 12-Jährigen gibt es eine vereinfachte Version, das „Wissenstest-Spiel“, bei dem ähnliche Inhalte spielerisch vermittelt werden.

Bezirksfeuerwehrkommandant-Stellvertreter Christian Giwiser lobte die jungen Feuerwehrmitglieder bei der Überreichung der Abzeichen: „Ich bin stolz auf eure Leistung und froh, dass ihr euch für die Feuerwehr einsetzt, denn schließlich seid ihr es, die in wenigen Jahren gut ausgebildet in den Einsatzdienst gehen werdet.“ Giwiser, gleichzeitig Feuerwehrkommandant in Achau und somit Gastgeber, dankte auch allen Prüfern und Helfern, dem Versorgungsdienst und dem zuständigen Organisator, dem Bezirkssachbearbeiter für die Feuerwehrjugend, Thomas Zazel.

zum Fotoalbum auf Flickr

---------

Die Feuerwehrjugend bildet den wichtigsten Personal-Nachwuchs für die 31 Feuerwehren des Bezirks Mödling. Derzeit engagieren sich 180 Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 15 Jahren im Bezirk bei der freiwilligen Feuerwehr. Sie investieren dabei viel Zeit in praktische und theoretische Ausbildung, die sie ab dem 15. Lebensjahr im aktiven Dienst bei der Feuerwehr anwenden können. Rund 40 Betreuer kümmern sich um die Jugendlichen in den 15 Feuerwehrjugendgruppen im Bezirk Mödling. Die Mitgliedschaft bei der Feuerwehrjugend ist kostenlos und bedarf keiner Vorkenntnisse, jeder örtliche Feuerwehr gibt gerne Auskunft über Möglichkeiten zum Kennenlernen und Mitmachen bei der, meist wöchentlich stattfindenden, Jugendstunde.

Bildautor: M. Seyfert

Foto: FF Guntramsdorf
 

Back to Top