Jän 2019 

FF Sparbach und Sittendorf

Auf der Außenringautobahn A21 bei Hinterbrühl ereignete sich am Samstagabend ein Verkehrsunfall mit einem Kleinbus. Das mit mehreren Personen besetzte Fahrzeug verunfallte gegen 21:30 Uhr bei starkem Schneefall und nasser Fahrbahn auf der Richtungsfahrbahn Wien, kippte dabei um und bliebt auf der linken Fahrzeugseite liegen.
Zu Beginn ging man von einem Unfall mit einem Bus aus, in dem mehrere Personen eingeklemmt sein sollten, was zu einem Großalarm für die Rettungskräfte führte.

Die Feuerwehren Sparbach und Sittendorf sind laut Alarmplan für diesen Abschnitt zuständig und wurden zur Menschenrettung alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr konnte festgestellt werden, dass keine Personen eingeklemmt waren. Die Insassen wurden bereits von einem Rettungsdienst-Team am Fahrbahnrand versorgt.

Die Feuerwehren mussten das Fahrzeug mit Hilfe eines Ladekrans aufstellen und beseitigten ausgelaufene Betriebsmittel. Der verunfallte Kleinbus wurde durch die Feuerwehr von der Autobahn gebracht.

Die beiden Feuerwehren waren mit fünf Fahrzeugen und 20 Feuerwehrmitgliedern im Einsatz.

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / Seyfert

AKTUELLES

FF Achau, BTF Axalta Coating Systems Austria GmbH Guntramsdorf, FF Biedermannsdorf, FF Breitenfurt, ...
Bezirksfeuerwehr-leistungsbewerb 2019

in Perchtoldsdorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top