Jän 2009 

Kraneinsatz der FF Mödling bei LKW Bergung auf der B 13

Vermutlich infolge von Problemen beim Entladen eines 40 t LKW kippte dieser am 12. Jänner 2009 um und blieb auf der Seite liegen.

Die erstalarmierte Feuerwehr Wolfsgraben traf um 8 Uhr 45 an der Einsatadresse unmittelbar neben der B 13 ein.

Gleich nach der Erkundung durch den Einsatzleiter HBI Christian Lautner wurde das Kranfahrzeug Mödling alarmiert.

Der geladene Sand wurde von der Feuerwehr Wolfsgraben händisch und mittels eines Baggers entfernt.

Für den Anschlagspunkt der Umlenkrolle im angrenzenden Wald wurde mittels zwei Motorkettensägen ein Zugang geschaffen.

Nach Befestigung der Anschlagmittel wurde der LKW, gesichert durch eine zweite Seilwinde, wieder auf die Räder gestellt.

Die ausgelaufenen Fahrzeugflüssigkeiten wurden von der Feuerwehr gebunden und entsorgt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Mödling unter der Einsatzleitung von BM Thomas Stöhr konnten um 11 Uhr 15 wieder einrücken.

Bildautor: Florian Schützenhofer/BFK Presse Zeitvertretung

AKTUELLES

FF Achau, BTF Axalta Coating Systems Austria GmbH Guntramsdorf, FF Biedermannsdorf, FF Breitenfurt, ...
Bezirksfeuerwehr-leistungsbewerb 2019

in Perchtoldsdorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top