Mai 2010 

PKW stand in Vollbrand

Am 26. Mai 2010 kam es aus unbekannter Ursache am Nachmittag zu einem PKW-Brand in der Nähe des Multiplex Wr. Neudorf.

Foto FF-Wr. Neudorf

Auf der Verbindungsstraße zwischen Blauer Lagune und Interio geriet ein Auto in Brand. Der Lenker und seine Beifahrerin konnten sich noch rechtzeitig aus dem brennenden Fahrzeug retten und blieben unverletzt.

Die Bezirksalarmzentrale Mödling alarmierte um 17:52 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Wr. Neudorf zum Brandeinsatz.

Da gerade Vorbereitungsarbeiten für eine bevorstehende Übung im Feuerwehrhaus im Gange waren, konnte das erste Löschfahrzeug nur eine Minute nach der Alarmierung zum Einsatzort ausrücken.

Schon bei der Anfahrt zum Brandeinsatz war die Rauchentwicklung wahrzunehmen. Beim Eintreffen am Einsatzort stand der PKW im Bereich des Motorraumes in Vollbrand.

Ein Atemschutztrupp begab sich mit einem C-Rohr vom Tank 1 Wr. Neudorf zur Brandbekämpfung vor.

Schnell zeigten die gesetzten Maßnahmen Wirkung und der Brand konnte binnen Minuten unter Kontrolle gebracht und nach 10 Minuten zur Gänze gelöscht werden.

Die Bergung des ausgebrannten Fahrzeuges wurde mit der Hubbrille des SRF Wr. Neudorf erledigt. Nachdem die Fahrbahn gereinigt wurde konnten die 12 Männer mit 2 Fahrzeugen nach einer Stunde ins Feuerwehrhaus einrücken.

 

Back to Top