Jun 2021 

Kleinbrand im unwegsamen Gelände der Vorderbrühl

Am 10.06.2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mödling gegen 21:40 Uhr zu einem Kleinbrand in das unwegsame Waldgebiet der Vorderbrühl alarmiert.

Rasch rückten vier Einsatzfahrzeuge, darunter das hoch geländegängige Tanklöschfahrzeug Tank 5 (Puch G) und das neu extra für Einsätze im unwegsamen Gelände angeschaffte Versorgungsfahrzeug (Mercedes-X Klasse) zum Einsatz aus.

Vor Ort wurden die Einsatzkräfte durch den Berufer und die Polizei eingewiesen. Bei der Brandstelle handelte es sich um eine ca. ein Quadratmeter Waldboden in schwer zugänglichem Gelände unweit eines Wanderweges.

Mittels Löschrucksack konnte der Brand rasch bekämpft und im Anschluss unter Zuhilfenahme von Schanzwerkzeug und einer Wärmebildkamera restlos abgelöscht werden.

Bereits bei Eintreffen am Einsatzort wurde die neue Feuerwehr Drohne gestartet und eine Erkundung aus der Luft durchgeführt.

Immer wieder musste die Feuerwehr Mödling in den letzten zwei Jahren zu Brandeinsätzen in unwegsames Gelände ausrücken. Erst Anfang April kam es unweit dieser Brandstelle zu einem größeren Waldbrand. Um bei solchen Einsätzen noch rascher helfen zu können werden Fuhrpark und Ausrüstung immer wieder adaptiert und erweitert.

Im Einsatz standen 4 Fahrzeuge mit ca. 20 Einsatzkräften der Feuerwehr Mödling Stadt.

Bildautor: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Mödling

 

Back to Top