Dez 2021 

Maria Enzersdorf

Aus bisher ungeklärter Ursache begann am Abend des 23. Dezember 2021 das Unterholz mehrerer Büsche entlang des Gehwegs nördlich des Freizeitgeländes zu brennen, weshalb die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf um 21:58 Uhr zum Flurbrand alarmiert wurde. Da bereits Mitglieder im Feuerwehrhaus waren, dauerte es nicht lange bis drei vollbesetzte Fahrzeuge zum Einsatzort ausrückten. In der Thurnbergstraße wurden die Einsatzkräfte vom Anrufer empfangen und eingewiesen, sodass der Brand rasch erreicht werden konnte. Bei der Ankunft standen bereits Büsche und ihr Unterholz auf einer Länge von 25 Meter in Brand. Bereits auf der Anfahrt hatten sich aufgrund des unbekannten Ausmaßes zwei Atemschutzgerätetrupps voll ausgerüstet und begannen vor Ort sofort die Brandbekämpfung mit zwei Löschleitungen. Mithilfe von Dungkrallen wurde, unter laufender Kontrolle mittels Wärmebildkamera, das Brandgut am Boden weiter zerteilt um etwaige Glutnester ebenfalls ablöschen zu können. Nach rund einer Stunde waren die 23 Mitglieder mit ihren drei Fahrzeugen wieder in das Feuerwehrhaus eingerückt um die Einsatzbereitschaft wieder herzustellen.

Bildautor: Pressestelle FF Maria Enzersdorf Herbert Wimmer & Laura Martin

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Perchtoldsdorf
Gebäudeeinsturz

Perchtoldsdorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top