Aug 2015 

Vösendorf

Die Bezirksalarmzentrale alarmierte, am 18. August 2015 um 09:17 Uhr, die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf zu einem Verkehrsunfall auf die S1, in Fahrtrichtung St. Pölten kurz nach dem Tunnel Vösendorf, in Richtung A21 Außenringautobahn.

Eigentlich ein Routineeinsatz für die Freiwilligen Feuerwehren. Bei der Ankunft am Unfallort waren jedoch über 40 Personen zu Fuß teilweise auf der Schnellstraße, im nahen Grüngürtel und sogar im Tunnel Vösendorf, in Richtung Schwechat, unterwegs.
Nachdem sich die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettung, Polizei und ASFiNAG einen Überblick verschaffen konnten wurde festgestellt, dass eine Dame schwere Verletzungen beim Unfall erlitten hatte. Sie wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen.
Weitere Verletzte konnten mit dem Notarzt- bzw. Rettungswagen abtransportiert werden. Die restlichen Personen wurden von der Polizei von der Autobahn verbracht.
Nach den Vermessungsarbeiten der Polizei, konnte mit der Fahrzeugbergung begonnen werden. Der verunfallte VW Crafter wurde mit der Hubbrille, des schweren Rüstfahrzeuges, von der Schnellstraße gebracht und gesichert abgestellt.
Nach rund 90 Minuten war der Einsatz beendet und die Einsatzkräfte konnten wieder in das Feuerwehrhaus einrücken. Während der Bergungsarbeiten kam es zu einer Totalsperre des Tunnels Vösendorf. Der Rückstau reichte bis Leopoldsdorf.

Bildautor: Herbert Wimmer/Pressestelle BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Gumpoldskirchen, FF Wiener Neudorf
Schnelle Hilfe nach zwei Verkehrsunfällen

Gumpoldskirchen

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top