Mai 2015 

Plastikteile in einer Sauna lösen einen Brand aus

Der Besitzer eines Einfamilienhauses in der Herzogbergstraße in Perchtoldsdorf kam am 11. Mai 2015 um zirka 19.15 nachhause und bemerkte, dass starker Rauch aus seiner Garage austrat. Er verständigte sofort telefonisch die Bezirksalarmzentrale der Feuerwehr. Zufälligerweise befand sich just zu diesem Zeitpunkt das 1. Rüstlöschfahrzeug der Feuerwehr Perchtoldsdorf auf einer Bewegungsfahrt in der Herzogbergstraße, ca. 2 Kilometer von der Einsatzadresse entfernt. Deshalb war das erste Feuerwehrfahrzeug unmittelbar nach der Alarmierung bei der Einsatzadresse angekommen. Der Besitzer wies die Feuerwehr ein und die Mannschaft erkundete die Lage. Sofort wurde eine Löschleitung aufgebaut. Die Mannschaft vom 2. Rüstlöschfahrzeug Perchtoldsdorf übernahm diese und drang unter Atemschutz in das Gebäude ein. Parallel wurde von der Drehleiter der Hochleistungslüfter in Stellung gebracht, um die starke Verrauchung in der Garage zu entfernen. In der Sauna fand der Atemschutztrupp den Brandherd vor und konnte diesen mit gezielten Wasserstößen eindämmen. Die Polizei sowie das Rote Kreuz waren ebenfalls vor Ort. Nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Brunn am Gebirge
Küchenbrand in Restaurant

Brunn am Gebirge

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top