Nov 2006 

Dramatischer Rettungsaktion im Morgenverkehr

Zum leider vergeblichen Wettlauf um das Leben eines Unfalllenker wurde ein Feuerwehr- und Notarzteinsatz in den Morgenstunden des 17. November 2006 auf der B 17 in Guntramsdorf. Der Lenker eines aus Urfahr-Umgebung, OÖ, stammenden Pkw war nach einer Kollision lebensgefährlich verletzt in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Die Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf wurde um 7.06 Uhr von der Feuerwehr-Bezirksalarmzentrale Mödling zur Personenrettung alarmiert. Für den Einsatzleiter stand die Dramatik der Situation beim Eintreffen am Unfallort sofort fest. Mit der kurz darauf eintreffenden Notärztin wurde eine sogenannte "Crash-Rettung" vereinbart, bei der man versucht, den Verunfallten möglichst rasch aus dem Fahrzeug zu befreien. Der Mann war im Fußbereich schwer im Fahrzeug eingeklemmt.
Während von der Beifahrerseite her zwei Notärztinnen und Rot Kreuz-Rettungsleute den Zustand des Schwerstverletzten zu stabilisieren versuchten, gelang es der Feuerwehr Guntramsdorf durch Einsatz hydraulischer Rettungsgeräte die eingeklemmten Beine des Opfers frei zu bekommen. Der befreite Lenker wurde von Notartrwagen mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Thermenklinikum eingeliefert, wo er kurz darauf verstarb.
Der verheerende Unfall hat sich bei einem Umkehrmanöver auf der vierspurigen B 17 Höhe der Firma Dupont ereignet. Der Lenker des aus Oberösterreich stammenden Pkw wollte über die Doppelsperrlinie hinweg auf der B 17 umdrehen. Dabei wurde der Pkw von einem in zweiter Spur in die gleiche südliche Richtung fahrenden Gefändewagen im Bereich des Fahrersitzes gerammt. Der Lenker des Geländewagens erlitt bei diesem Zusammenstoß ebenfalls Verletzungen.
Die Feuerwehr Guntramsdorf war mit 26 Feuerwehrleuten und fünf Fahrzeugen im Einsatz. Während des Einsatzes war die Bundesstraße 17 komplett gesperrt, der Verkehr wurde über das Ortsgebiet Guntramsdorf umgeleitet. Es kam im starken Frühverkehr zu erheblichen Stauungen in beide Fahrtrichtungen.

Bildautor: Gottfried Bauer/Pressestelle BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Wiener Neudorf
Fahrzeugbrand im Regen – Lenker unverletzt

Wiener Neudorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top