Apr 2022 

Vösendorf

Feuerwehrübung: Brand in der Westfield Shopping City Süd


Ein Brandereignis im größten Einkaufszentrum Österreichs war die Übungsannahme bei einer Feuerwehrübung am Abend des 30. April 2022. Drei Feuerwehren aus dem Bezirk Mödling übten am Samstag nach Ladenschluss in der SCS mit neun Fahrzeugen, darunter auch eine Drehleiter und eine Teleskopmastbühne, mehrere Personen wurden aus dem Gebäude und vom Dach der Shopping City gerettet. Durch die Übung konnten die Abläufe bei einem Feuerwehreinsatz gefestigt werden – das dient im Ernstfall der Sicherheit von Kunden und Mitarbeitern im Einkaufszentrum.

 

Fotoalben auf FLICKR:

https://www.flickr.com/photos/bfk-moedling/albums/72177720298527096

https://www.flickr.com/photos/bfk-moedling/albums/72177720298529687


Die von der Betriebsfeuerwehr (BtF) und dem Centermanagement Westfield Shopping City Süd organisierte Übung wurde an den Rand der Betriebszeiten gelegt, um den Shop-Betrieb möglichst wenig zu beeinträchtigen. Schon Wochen zuvor hatte man mit der Planung aller Details begonnen, dafür trug Amang Hajo als Kommandant des Feuerwehr-Unterabschnitts und der FF Vösendorf die Verantwortung.
Kurz vor 18:00 Uhr erfolgte die Alarmierung der hauseigenen Betriebsfeuerwehr, nachdem die automatische Brandmeldeanlage einen Brand auf einer Baustelle erkannt hatte. Die Betriebsfeuerwehr rückte zu Fuß und mit Indoor-Löschfahrzeugen zur Erkundung in den Bauteil nahe des Eingangs 10 aus. Nachdem im Rahmen der Übung ein Brand festgestellt wurde, veranlasste man über die Sicherheitszentrale der SCS eine Evakuierung sowie Abschottung des betroffenen Bereichs und alarmierte zwei weitere Feuerwehren. Robert Heindl, Kommandant der BtF Shopping City Süd, erklärt das Vorgehen: „Sobald es ein Ereignis gibt, das größer als ein Kleinbrand ist, lösen wir die Alarmstufe B3 (Anm.: Stufe 3 von 4) aus und holen uns Unterstützung von den umliegenden Feuerwehren, um die Situation rasch unter Kontrolle zu bringen. Im Zuge der heutigen Übung wurden die Freiwilligen Feuerwehren Vösendorf und Wiener Neudorf hinzugezogen – denn wenn es wirklich brennt, brauchen wir mehr als drei Löschgruppen.“ Die beiden genannten Feuerwehren können innerhalb kurzer Zeit eine große Anzahl von Einsatzkräften, Tanklöschfahrzeugen sowie Spezialgerät (Teleskopmastbühne, Drehleiter) aufbieten.
Bei der Übung wurden die beiden „Nachbar“-Feuerwehren angewiesen, links und rechts des Eingangs 10 mehrere Aufgaben abzuarbeiten: Atemschutzgeräteträger übernahmen die Menschrettung und Brandbekämpfung im verrauchten Baustellenbereich. Über die Teleskopmastbühne der FF Vösendorf wurde ein Löschangriff auf das Dach gestartet, während die Drehleiter der FF Wiener Neudorf die Rettung von Personen vom Dach des Gebäudes übernahm.
Der Betriebsfeuerwehr kommt bei Einsätzen in ihrem Shoppingcenter eine besondere Rolle zu: Ihre Mitglieder haben eine unverzichtbare Ortskenntnis – sie kennen alle Räume, Gänge und Schächte, die dem Besucher sonst verborgen bleiben. Dieses Know-How ist notwendig, um Einsätze auf dem Areal mit einer Verkaufsfläche von etwa 192.000 m² gemeinsam mit nachrückenden Kräften rasch abarbeiten zu können.
Zsolt Juhasz, Center Manager der Westfield Shopping City Süd: „Die heutige Feuerwehrübung hat eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass die Zusammenarbeit zwischen der Betriebsfeuerwehr der Westfield Shopping City Süd und den benachbarten Feuerwehren ausgezeichnet funktioniert. Wir bedanken uns bei allen Beteiligten, die mitgemacht haben, um im Notfall optimal gerüstet und vorbereitet zu sein.“
An der Übung nahmen 95 Feuerwehrmitglieder von drei Feuerwehren sowie Polizei, Rotes Kreuz und das SCS-Centermanagement teil.


Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / Stur / Haiden / Seyfert

 

Back to Top