Nov 2022 

Guntramsdorf

Schwerer Verkehrsunfall im Ortsgebiet von Guntramsdorf

 

Am 26. November kam es im Gemeindegebiet von Guntramsdorf auf einem unbeschrankten Bahnübergang zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein PKW wurde beim Übersetzen eines Gleiskörpers von einer Garnitur der Wiener Lokalbahn erfasst und mehrere Meter weit mitgeschliffen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde eine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Aus diesem Grund wurde die Freiwillige Feuerwehr Guntramsdorf zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung alarmiert. Beim Eintreffen der Guntramsdorfer Feuerwehr befand sich eine eingeschlossene schwerverletzte Person noch im Fahrzeug und konnte gemeinsam mit dem Rettungsdienst aus dem Fahrzeug gerettet werden. Die Feuerwehr Guntramsdorf unterstütze in weiterer Folge die Erstversorgung und baute einen Brandschutz auf.

 

Nach Abtransport der Verletzten wurde mit der Fahrzeugbergung begonnen. Dafür wurde das Abschleppfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neudorf zum Einsatz nachgefordert. Durch die Mannschaft der Wiener Lokalbahn wurde die Zuggarnitur zurückgesetzt. Anschließend konnte in enger Zusammenarbeit der Feuerwehren Wiener Neudorf und Guntramsdorf der PKW geborgen werden.

Im Einsatz standen seitens der Feuerwehr 23 Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen und zwei Feuerwehren.

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / Paul- Thorwald Fastner

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Biedermannsdorf
Verkehrsunfall im Kreisverkehr

Biedermannsdorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top