Jun 2008 

LKW-Bergung im Tunnel Vösendorf

Ein Verkehrsunfall im Tunnel Vösendorf auf der S1 in Fahrtrichtung Schwechat zwischen einem PKW + LKW erforderte am 28. Juni 2008 einen Kraneinsatz.

Die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf wurde gegen 14:15 Uhr zum Einsatzort auf die S1 alarmiert. Zu Beginn wurde der verunfallte PKW händisch aus dem Tunnel Vösendorf gebracht und bei der nächsten Pannenbucht gesichert abgestellt.

Anschließend versuchte die Feuerwehr Vösendorf den LKW aus dem Tunnel zu bringen. Vergebens. Der LKW bewegte sich nicht weiter da die Bremsleitung keine Luft mehr hatte. Durch das Verrutschen der 24 Tonnen Marmorsteinenladung wurde die Luftleitung von der Zugmaschine zum Anhänger abgerissen.

Daher entschied sich Einsatzleiter HLM Manfred Kiraly um 15:30 Uhr das Kranfahrzeug zu alarmieren. Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte der Feuerwehr Mödling, wurde versucht, die Bremsleitung über das Kranfahrzeug mit Luft zu versorgen damit der LKW selbstständig seine Fahrt fortsetzen konnte.

Um dies zu ermöglichen, mussten sich die Einsatzkräfte unter den Sattelausleger begeben. Auch diese Maßnahme zeigte keine Wirkung. Schlussendlich wurde der LKW mit der Abschleppstange des Kranfahrzeuges aus dem Tunnel gebracht.

Gegen 17:30 Uhr konnten die insgesamt 17 Mann mit deren 5 Fahrzeugen wieder in ihre Feuerwehrhäuser einrücken.

Bildautor: Kratzer/FF-Vösendorf + Wimmer/BFK-Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Sulz
90. Geburtstag von EOBR Florian Breis

Sulz im Wienerwald

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top