Dez 2008 

PKW-Brand konnte mit HD-Rohr schnell gelöscht werden

Nach einem Überfall am 2. Dezember in Wr. Neudorf flüchteten die Täter mit einem PKW richtung Vösendorf und setzten diesen in Brand.

Um 3:50 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Vösendorf zu dem Brandeinsatz alarmiert.

Der Einsatzort befand sich auf einem Feldweg neben der Südautobahn in Fahrtrichtung Wien. Nach Angaben der Polizei waren die Täter über den Notausgang der Autobahn geflüchtet und ließen ihr Auto zurück.

Mit einem HD-Rohr vom Tank Vösendorf bekämpften die Einsatzkräfte die Flammen. Binnen kürzester Zeit konnte der PKW-Brand gelöscht werden.

Für die Spurensicherung und der Brandermittlung musste das ausgebrannte Fahrzeug am Einsatzort stehen bleiben.

Daher konnten die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Vösendorf nach 45 Minuten wieder einrücken.

Bildautor: Stefan Kratzer/FF-Vösendorf

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Sulz
90. Geburtstag von EOBR Florian Breis

Sulz im Wienerwald

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top