Jul 2009 

Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen

Arbeiter führten am 20. Juli 2009 Flämmarbeiten am Dach eines Mehrparteienwohnhauses in der Josefsgasse in Mödling durch. Plötzlich bemerkten die Arbeiter, dass Flammen am Dach zu sehen waren und verständigten über den Notruf die Feuerwehr.

Die Bezirksalarmzentrale Mödling alarmierte um 17:16 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Mödling zum Dachstuhlbrand. Beim Eintreffen der Feuerwehrkräfte war bereits das oberste Geschoss des Wohnhauses stark verraucht.

Unter Vornahme eines HD-Rohres begab sich der Atemschutztrupp hinauf zum Brandherd. Zeitgleich wurde über Steig Mödling ein Außenangriff in Stellung gebracht. Gemeinsam konnte der Brand schnell gelöscht werden.

Um sicher zu gehen, dass sich keine Glutnester im Dachgiebel befinden, wurden die ersten beiden Reihen der Dachziegel entfernt und die Holzbalken abgekühlt. Weiters wurde mit der Motorkettensäge ein Teil des Dachfensters entfernt um Nachschau auf Brandspuren halten zu können.

Nach über 2 Stunden konnten die 18 Männer mit ihren 5 Fahrzeugen unter der Einsatzleitung von BR Gerald Stöhr wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Bildautor: Herbert Wimmer/BFK-Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Achau, FF Münchendorf
Person unter Traktor eingeklemmt

Achau/Münchendorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top