Dez 2010 

Mödling

Ein, auf einem Parkplatz, abgestelltes Fahrzeug begann aus bislang ungeklärten Umständen am Abend des 28. Dezembers 2010 zu brennen. Der Vorfall ereignete sich in Mödling in der Weißes Kreuz-Gasse in der Nähe eines Supermarktes.

Disponent Wolfgang Freiler alarmierte um 20:44 Uhr die Freiwillige Feuerwehr Mödling zum Brandeinsatz. Nur wenige Augenblicke später rückte das erste Löschfahrzeug zum Einsatzort aus.

Dort angekommen stand der Ford-Kombi im gesamten Fahrgastraum in Vollbrand. Die Flammen schlugen so weit empor, dass ein nahegelegener Baum ebenfalls zu brennen begann. Ein Atemschutztrupp begab sich unter Vornahme eines HD-Rohres von Tank 3 Mödling zur Brandbekämpfung vor.

Nach wenigen Minuten zeigten die Löschmaßnahmen Wirkung und der Fahrzeugbrand konnte schnell gelöscht werden. Durch das rasche Eingreifen des Atemschutztrupps konnte eine völlige Zerstörung des Baumes verhindert werden.

Der völlig ausgebrannte Pkw wurde mit dem Ladekran des Last 2 Mödling auf das Plateau gehoben und am Gelände der Feuerwehr Mödling gesichert abgestellt.

Nach rund einer Stunde konnten die 18 Männer mit deren 3 Fahrzeugen unter der Einsatzleitung von BM Thomas Stöhr wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bildautor: Herbert Wimmer/Pressestelle BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Brunn am Gebirge
Küchenbrand in Restaurant

Brunn am Gebirge

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top