Jun 2016 

Übung macht den Meister

Um im Ernstfall richtig handeln zu können, ist eine gute Aus- und Weiterbildung für freiwillige Feuerwehrmänner unerlässlich. Aus diesem Grund werden das gesamte Jahr über Schulungen, Übungen und Vorträge für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr in Wiener Neudorf durchgeführt.

In diesem Sinne stand auch diese Woche wieder eine Ausbildungsübung zum Thema „Atemschutzeinsatz“ auf dem Programm. Bei verschiedenen einsatzspezifischen Szenarien wurde am 7. Juni 2016 unter realen Bedingungen im Franz Fürst Freizeitzentrum für den Ernstfall geübt.

In zwei Durchgängen konnten sechs Atemschutzgerätträger das richtige Verhalten im Innenangriff, inklusive dem Umgang mit dem Hohlstrahlrohr sowie der Menschenrettung mit Hilfe von künstlich erzeugtem Rauch näher gebracht werden.

Die Brandbekämpfung im Innenangriff gehört mit zu den gefährlichsten Aufgabenbereichen der Feuerwehren. Aus diesem Grund investiert die Feuerwehr Wiener Neudorf viel Zeit, um eine bestmögliche Ausbildung ihrer Atemschutzgeräteträger zu gewährleisten.

 

Text und Fotos: FF Wr. Neudorf

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Breitenfurt, FF Perchtoldsdorf
Tödlicher Verkehrsunfall

Breitenfurt

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top