Jul 2016 

A21/Gießhübl

Zu einem PKW-Überschlag kam es am Mittwoch, den 2016-07-06 auf der A21 in Fahrtrichtung Steinhäusl, zu dem die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl zur Bergung des Fahrzeuges alarmiert wurde.

Ein Lenker hatte aus unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen Audi verloren. Der PKW überschlug sich dabei und kam in weiterer Folge im Straßengraben auf dem Dach zum Liegen. Glücklicherweise konnte sich der Fahrer selbst aus dem Fahrzeug befreien.

Die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl musste den Wagen zuerst mit der Seilwinde vom Rüstlöschfahrzeug wieder auf die Räder stellen, um diesen im Anschluss daran mit dem Hebekreuz auf das Lastfahrzeug verladen und von der Autobahn verbringen zu können.

Die Fahrzeuglenker wurde vom Rettungsdienst zur Kontrolle ins nahegelegene Krankenhaus gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Gießhübl stand mit drei Fahrzeugen und acht Mann im Einsatz.

Bildautor: Freiwillige Feuerwehr Gießhübl

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Breitenfurt, FF Perchtoldsdorf
Tödlicher Verkehrsunfall

Breitenfurt

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top