Okt 2022 

Kaltenleutgeben

Am 1.Oktober 2022 wurden kurz vor Mitternacht die Freiwilligen Feuerwehren Kaltenleutgeben und Perchtoldsdorf zu einem Brand im ehemaligen Zementwerk in Kaltenleutgeben alarmiert.

Aus unbekannter Ursache kam es im 2. Obergeschoß der ehemaligen Abfüllanlage zu einem Brand. Aufgrund der unmittelbaren Nähe zur Bundeshauptstadt gingen die Notrufe nicht nur in der Bezirksalarmzentrale Mödling, sondern auch in der Nachrichtenzentrale der Berufsfeuerwehr Wien ein.
Aus diesem Grund wurde neben den beiden niederösterreichischen Feuerwehren auch eine Löschbereitschaft der Berufsfeuerwehr Wien zum Einsatzort alarmiert.
Nachdem die Brandintensität durch einen Außenangriff über die Drehleiter gebrochen wurde, führte die Berufsfeuerwehr die  Nachlöscharbeiten im Innenangriff durch. Die dafür benötigte Löschwasserversorgung konnte durch die FF Kaltenleutgeben sichergestellt werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz für die drei Feuerwehren beendet werden.

 

Bildautor: Freiwillige Feuerwehr Kaltenleutgeben, BFK Presse / Florian Steiner

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Breitenfurt, FF Gießhübl, FF Kaltenleutgeben, FF Perchtoldsdorf
Vortrag Brandursachenermittlung

Abschnitt Mödling-Wienerwald

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top