Okt 2023 

Münchendorf

Verkehrsunfall auf der B16 - Fahrzeug überschlägt sich.

Am Abend des 25. Oktobers wurden die Feuerwehren Achau und Münchendorf mittels Sirene zu einem Verkehrsunfall mit Menschenrettung alarmiert. Eine Lenkerin verlor aus ungeklärter Ursache auf der B16 von Achau kommend vor dem Münchendorfer Industriegebiet die Kontrolle über ihr Fahrzeug, sodass sie ins Schleudern geriet, ein Verkehrsschild touchierte, sich überschlug und am Dach liegend in einem angrenzenden Feld zum Stillstand kam. Ungewiss darüber, ob die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt war, wurde die Rettungskette sofort in Gang gesetzt und so befanden sich nach wenigen Minuten zahlreiche Einsatzkräfte von Rettung, Polizei, Feuerwehr sowie der Straßenverwaltung am Unfallort.

 

Glücklicherweise konnte sich die Frau aus ihrem Fahrzeug befreien und wurde umgehend von den Rettungskräften vor Ort versorgt. Die Polizei ermittelte währenddessen den Unfallhergang und führte in Absprache mit der Feuerwehr die Verkehrsanhaltungen während der Bergungsarbeiten durch.

 

Die Aufgabe der eingesetzten Feuerwehrkräfte war es, die Unfallstelle abzusichern und einen Brandschutz für das verunfallte Fahrzeug aufzubauen. Nachdem die Ermittlungsarbeiten der Polizei abgeschlossen waren, konnte mit der Bergung des verunfallten Fahrzeugs mittels Kran des Wechselladefahrzeugs begonnen werden. Ausgetretene Flüssigkeiten wurden mittels Ölbindemittel gebunden. In Absprache mit dem Straßenerhalter wurde zudem das völlig deformierte Verkehrsschild beseitigt, da es nach dem Unfall etwas in die Fahrbahn ragte.

 

Nach etwa 50 Minuten konnten die 21 Feuerwehr-Einsatzkräfte mit fünf Fahrzeugen wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Die Feuerwehr Achau, die bei Einsätzen ab Alarmstufe 2 mitalarmiert wird und bereits auf Anfahrt war, kam nicht zum Einsatz.

Bildautor: FF Münchendorf

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Brunn am Gebirge
Küchenbrand in Restaurant

Brunn am Gebirge

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top