Jul 2010 

Junges Mädchen kracht mit Auto seitlich gegen Baum

"Schwerer Verkehrunfall mit Menschenrettung" lautete am 24. Juli um 18 Uhr 33 die Alarmierung für die Freiwilligen Feuerwehren Breitenfurt und Laab im Walde. Auf der Bundesstrasse 13 zwischen den beiden Ortschaften war ein PKW seitlich gegen einen Baum gekracht. Die junge Lenkerin wurde dabei schwer verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt. Sie war gerade Richtung Wolfsgraben unterwegs als sie die Kontrolle über den PKW verlor.

Um 18 Uhr 35 rückten die ersten Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Breitenfurt und Laab zu dem Verkehrsunfall aus. Beinahe zeitgleich traf das Rüstlöschfahrzeug der FF Laab und das schwere Rüstfahrzeug der FF Breitenfurt am Einsatzort ein.

Ein Rettungsteam war schon vorort und begann mit der psychologischen Betreuung der kleinen Schwester der Lenkerin die fast unverletzt blieb. Durch die Beifahrertüre begann der Notarzt des Christopherus Hubschraubers mit der Erstversorgung der Eingeklemmten.

Eine Rettung über die Beifahrerseite war nicht möglich, daher musste der PKW händisch von der Feuerwehr vom Baum entfernt werden. Erst dann konnte mit dem hydraulischen Rettungssatz die Fahrertüre herausgetrennt werden.

Nach der Stabilisierung der jungen Lenkerin wurde unter Anweisung des Notarztes die Rettung über die Fahrerseite vorgenommen. Vorsichtig wurde die Verletzte aus dem Unfallwrack befreit und auf eine Schaufeltrage gelegt. Anschließend erfolgte die Vorbereitung zum Abtransport durch den Notarzt.

Nachdem die Polizei das Fahrzeug freigegeben hatte, wurde durch die Freiwillige Feuerwehr das Unfallfahrzeug abtransportiert. Die Bundesstrasse 13 war für die Dauer der Rettungsmaßnahmen gesperrt.

Unter der Einsatzleitung von ABI Erwin Rautner konnte die Feuerwehr nach 1,5 Stunden wieder einrücken. Die Freiwilligen Feuerwehr Breitenfurt war mit 23 Mann und 6 Fahrzeugen und die FF Laab mit 12 Mann und 2 Fahrzeugen im Einsatz.

Bildautor: Martin Hofbauer/BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

Bezirk Mödling
Kommandanten-Dienstbesprechung

Bezirk Mödling

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top