Nov 2021 

Erneuter KHD Einsatz in Hirschwang - Ende des Einsatzes in Sicht

Am 03.11.2021 standen erneut zahlreiche Einsatzkräfte aus dem Bezirk Mödling beim Waldbrand in Hirschwang an der Rax (Bezirk Neunkirchen) im Einsatz. Der dort nun bereits seit 10 Tagen auf einer Fläche von über 120 Hektar in Brand stehende Wald lässt sich aufgrund des sehr steilen Geländes nur sehr schwierig bekämpfen. 

Brand an der Ostflanke des etwa 120 Hektar großen Brandes

Seit 26.10. stehen täglich auch Einsatzkräfte mit Mannschaft und Gerät aus dem Bezirk Mödling im Dauereinsatz um den Waldbrand unter Kontrolle zu bringen. Neben dem Einsatz der Waldbrandgruppe Gumpoldskirchen, unterstützt durch Kräfte weiterer Feuerwehren, dem Führungsunterstützungscontainer des NÖ Landesfeuerwehrverbandes, stationiert bei der Feuerwehr Mödling, der mobilen Tankstelle der Feuerwehr Wiener Neudorf, dem Einsatz beider Großtanklöschfahrzeuge aus dem Bezirk (Brunn am Gebirge und Wiener Neudorf) und der Unterstützung im Feuerwehrmedizinischen Dienst, wurde durch den Bezirk Mödling auch die Bereichseinsatzleitung OST betrieben. Von dieser Bereichseinsatzleitung aus wurde die Brandbekämpfung an der Ostflanke des Brandes geleitet und koordiniert. In Summe wurden im 24-Stunden Betrieb der Einsatzleitung über 800 Einsatzstunden durch Einsatzkräfte des Bezirkes Mödling abgleistet. Die Mödling Einsatzkräfte konnten dabei ihre Experstise einbringen und wertvolle Erfahrungen für die Zukunft sammeln. 

Betrieb in der Bereichseinsatzleitung Ost

Nachdem die örtlichen Einsatzkräfte aus dem Bezirk Neunkirchen nach den ersten Tagen nicht mehr ausreichten wurde entschieden den NÖ Katastrophenhilfsdienst der Feuerwehren zu aktivieren. Täglich unterstützten KHD-Züge aus ganz Niederösterreich die örtlichen Einsatzkräfte bei diversen Einsatzaufgaben. 

Auch die KHD-Bereitschaft aus dem Bezirk Mödling rückte am 28.10. und am 03.11. mit je einem Zug zur Unterstützung aus. Die Aufgabe der eingesetzten Kräfte bestand an beiden Tagen darin die Befüllung der Hubschrauber mit Löschwasser sicherzustellen. Somit begaben sich am 03.11. erneut Mödlinger Einsatzkräfte bestehend aus dem zweiten KHD-Zug mit Unterstützung von Elementen des dritten Zuges in den Einsatzraum. 

Vor Ort wurden nach einer kurzen Lageeinweisung auf Anweisung von erfahrenen Flughelfern die Löschwasserbehälter der Hubschrauber des Österreichischen Bundesheeres befüllt. Dafür musste durch die Feuerwehren Achau und Laab im Walde aus der Schwarza angesaugt werden. Der Inhalt der Löschwasserbehälter wurden durch die Hubschrauber dann gezielt über Glutnestern und kleineren Brandherden abgeworfen. Das Befüllen der Behälter brachte dabei eine erhebliche körperliche Anstrengung der Einsatzkräfte mit sich. Aufgrund des Regens und der guten Vorarbeit der letzten Tage konnte ein erheblicher Einsatzerfolg verbucht werden. Nur mehr einzelne Brandstellen mussten mit Hilfe der Hubschrauber abgelöscht werden. Am Nachmittag untersützen die Kräfte des KHD-Zuges einzelne Rückbaumaßnahmen von Einsatzgeräten der Bereichseinsatzleitung OST. 

 

Neben dem Befüllen der Löschwasserbehälter wurde permanent eine "Crash Crew" bestehend aus fünf Einsatzkräften und einem Fahrzeug bereitgestellt. Im Falle eines Notfalls mit Luftfahrzeugen (zb. Absturz eines Helikopters) hätten somit sofort Rettungsmaßnahmen eingeleitet werden können. 

Auch Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Michael Bruckmüller und KHD-Bereitschaftskommandant BR Kurt Raitmar verschafften sich am 03.11. einen Überblick über die Lage vor Ort und dankten den Einsatzkräften persönlich für Ihren Einsatz. 

Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Ing. Michael Bruckmüller und KHD-Bereitschaftskommandant BR Kurt Raitmar

Am 03.11.2021 standen somit 45 Einsatzkräfte mit 7 Fahrzeugen der KHD-Bereitschaft und 15 zusätzliche Einsatzkfäfte mit 5 Fahrzeugen aus dem Bezirk Mödling im Einsatzraum Hirschwang im Einsatz. 

 

Der Einsatz für die meisten Kräfte aus dem Bezirk Mödling endet voraussichtlich am heute am 03.11.2021. Gerätschaften müssen abgebaut und anschließend wieder für weitere Einsätze aufbereitet werden. Der Bezirk Mödling unterstützte bei diesem Einsatz mit einer Vielzahl an Einsatzkräften, breitem Fachwissen und Sondergerät und trug somit auch wesentlich zum Einsatzerfolg bei. 

 

Weitere Fotos finden Sie in der Flickr Galerie.

 

Befüllen von Löschwasserbehältern

Bildautor: Pressestelle BFK Mödling / Paul- Thorwald Fastner & Pressestelle Feuerwehr Gumpoldskirchen

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Perchtoldsdorf
Fahrzeugbrand in Garageneinfahrt

Perchtoldsdorf

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top