Jän 2010 

LKW-Bergung mit Kranfahrzeug Mödling

Am Dreikönigstag gegen Mittag waren die winterlichen Verhältnisse verantwortlich, dass ein Sattelzug im Industriegebiet von Maria Lanzendorf von der Strasse abkam und seitlich in einen Graben rutschte. Der LKW wurde kurz zuvor mit frischem Obst und Gemüse voll beladen und war auf dem Weg zur Autobahn, als der Fahrer in einer 90° Kurve die Kontrolle über den Sattelzug verlor.

Um 11 Uhr 51 wurde das Kranfahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Mödling zu dem Einsatz alarmiert um den LKW aus seiner misslichen Lage zu befreien. Bei der Anfahrt wurde vom Anzeiger angegeben der LKW müsse gehoben werden, doch bei der Ankunft stellte sich schnell heraus, dass der Einsatz der Seilwinde schneller und effizienter ist.

Nachdem das Kranfahrzeug in Stellung gebracht wurde, konnte im direkten Zug zuerst der Sattelauflieger auf die Fahrbahn gezogen werden. In einem weiteren Schritt wurde das Kranfahrzeug neu positioniert um auch die Zugmaschine schonend aus dem Graben zu ziehen.

Nach einer dreiviertel Stunde war der gesamte LKW wieder auf der Fahrbahn und konnte unbeschadet seine Fahrt fortsetzen. Anschließend konnte die Einsatzmannschaft des Kranfahrzeuges Mödling unter der Leitung von HBM Walter Hejl wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Bildautor: Martin Hofbauer/BFK Mödling

Besuchen sie uns auf Facebook

AKTUELLES

FF Breitenfurt, FF Perchtoldsdorf
Tödlicher Verkehrsunfall

Breitenfurt

Weitere Berichte

Berichtsarchiv

 

Back to Top